AGB

Preise

Die Preise unserer Angebote und Preislisten sind freibleibend und werden bei Bestätigung des Auftrages durch LightCom AG bindend. Die Preise verstehen sich, falls nichts anderes vereinbart in Schweizerfranken. Die Lieferung erfolgt gemäss den Bedingungen der jeweils gültigen Preisliste oder Offerte. Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die Preise ab Werk (EXW). Dem Käufer werden bei Postversand die vollen Portokosten und bei beschleunigtem Versand die entsprechenden Mehrkosten in Rechnung gestellt. Beim Überbringen der Ware durch unser Montagepersonal, im Zusammenhang eines durch uns auszuführendem Montageauftrag, werden keine Versandkosten verrechnet.

Die Preise verstehen sich exkl. Mehrwertsteuer.

 

Vertragsabschluss

Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn LightCom AG nach Eingang einer Bestellung ihre Annahme schriftlich bestätigt hat.

 

Verpackung

Sofern nichts anderes angegeben ist, verstehen sich all unsere Preise exkl. Verpackung.

Kabel-Trommeln werden nach Verkaufs- und Lieferbedingungen des liefernden Kabelwerkes abgewickelt.

Die Organisation des zu liefernden Kabels findet durch LightCom AG statt.

 

Versand

Die Ware reist auf Gefahr des Bestellers (EXW). Im Fall von Beschädigungen oder Verlusten während des Transportes muss die Beanstandung unverzüglich an das Transportunternehmen gerichtet und eine Tatbestandaufnahme verlangt werden. Im Fall von Schäden bei Bahntransporten sind die Formalitäten der entsprechenden Bahngesellschaft einzuhalten. Die Transportversicherung ist Sache des Käufers.

 

Lieferung

Die Liefertermine gelten ab LightCom AG. Ein allfälliger Lieferverzug berechtigt den Besteller weder zum Rücktritt vom Kaufvertrag noch zu Schadenersatz. In Fällen höherer Gewalt, wie z.B. Krieg oder kriegsähnliche Zustände, Streik, Energie- und Rohstoffmangel usw. entbinden uns ganz oder teilweise von den eingegangenen Lieferungsverpflichtungen und begründen keinerlei Ansprüche des Bestellers.

 

Bestellmenge, Liefermenge

Bei Kabellieferungen gelten die Verkaufs- und Lieferbedingungen des liefernden Kabelwerkes.

 

Zahlung

Es gelten die Zahlungsbedingungen gemäss Auftragsbestätigung. Wo diese fehlen, ist der Rechnungsbetrag 30 Tage nach Fakturadatum rein netto zu bezahlen. Kommt der Käufer mit Erfüllung seiner Verpflichtung in Verzug, so entstehen von Rechts wegen Verzugszinsen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

Rücksendungen

Falsch bestelltes oder nicht mehr benötigtes Material wird nur zurückgenommen, wenn wir dies schriftlich zugesagt haben. Entstehende Umtriebe werden bei Gutschriften in Abzug gebracht. Nicht gemäss Katalog, nach besonderen Angaben geliefert, wenig oder nicht mehr gangbare oder unvollständige Ware, sowie Waren in nicht mehr einwandfreiem Zustand, können nicht gutgeschrieben werden.

 

Garantie

Wir garantieren für hochwertiges Material, zweckmässige Konstruktionen und einwandfreie Ausführung in der Weise, dass wir uns verpflichten, von uns gelieferte Produkte oder Teile davon, die Mängel aufweisen, nach unserer Wahl kostenlos Instand zustellen oder zu ersetzen. Diese Garantie gilt, sofern nichts anderes vereinbart, für die Dauer von zwei Jahren ab Fakturadatum. Bedingung für unsere Garantiehaftung ist der Erhalt einer schriftlichen Mängelrüge vor Ablauf der Garantiedauer.

Bei Geräten mit elektronischen Komponenten gilt die Garantie für ein Jahr. Bei Produkten, die nicht durch LightCom AG hergestellt werden, werden lediglich die Garantiebedingungen des Lieferanten weitergegeben.

Schäden, deren Verhütung nicht in unserer Macht liegt, sowie die Folgen äusserer Einwirkungen (besonders mechanischer, chemischer oder elektromechanischer Art) und atmosphärische Einflüsse sind von der Garantie ausgeschlossen. Die Garantie erlischt, wenn das Produkt nicht entsprechend unseren Anweisungen behandelt oder ausserhalb der spezifizierten Werte beansprucht worden ist.

Bei Ersatz von schadhaften Produkten findet keine Garantieverlängerung für die Anlage statt.

Jede weitere Verantwortlichkeit für direkten oder indirekten Schaden lehnen wir ab.

 

Installation

Für Aufgaben und Durchführungen von Montagearbeiten durch unser Fachpersonal, ist jeweils unser Angebot mit den bekanntgegebenen Bedingungen massgebend. Die Haftung erstreckt sich in jedem Fall ausschliesslich auf die von uns gelieferten Teile, sowie die von uns geleisteten Arbeiten, die letzten gemäss Montagebedingungen.

 

Allgemeines

Mit der Bestellung anerkennt der Käufer unsere AGB. Anderslautende Bedingungen anerkennen wir nur, wenn wir uns schriftlich damit einverstanden erklärt haben.

 

Gerichtsstand ist, CH-5405 Baden-Dättwil (Aargau).

Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.